Aktuelle Informationen

Einladung zur Jahres-Mitgliederversammlung

Aktuelle Informationen 1

Alle Mitglieder der Sektion Aschaffenburg werden offiziell eingeladen zur Mitgliederversammlung 2017

am Diestag, dem
[...lesen Sie mehr]



Kletterkursupdate an den Pfeilern Waldaschaff

Von der Halle an die Pfeiler in Waldaschaff
Die Kurse finden ab 2. Mai, allerdings nur bei trockenem Wetter statt. Dauer 1 x 2 Stunden. Terminabsprache mit der Kursleiterin. Kontakt und Anmeldung über die Geschäftsstelle.
Leitung: Astrid Stüllein, Kletterbetreuerin Breitensport
Teilnehmer: 4 Personen
Teilnahmegebühr:
[...lesen Sie mehr]



Freie Touren- und Kursplätze im Jahresprogramm

(Stand 18.04.2017)
Nähere Informationen gibt es im Jahresprogramm, auf der Homepage unter „Programme“ und dem entsprechenden Unterpunkt sowie in der Geschäftsstelle. Für alle anderen Touren besteht die Möglichkeit, sich unverbindlich auf die Warteliste setzen zu lassen. Es werden durch Stornierungen immer wieder Plätze frei. Anmeldung
[...lesen Sie mehr]



DAV-Mitgliedsnummer

Aktuelle Informationen 2

Mitglieder der Sektion Aschaffenburg finden ihre Mitgliedsnummer auf dem Ausweis links unter dem Strichcode (s.
[...lesen Sie mehr]



Öffnungszeiten der Kletterpfeiler – Saison 2017

Der Winter ist bald vorbei und die Warterei hat ein Ende. Die entsprechende Witterung vorausgesetzt öffnen die Kletterpfeiler in Waldaschaff am 02.05.2017.

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 14 -18 Uhr, Dienstag und Mittwoch 17 - 20 Uhr
An Feiertagen ist grundsätzlich geschlossen.

Wir freuen
[...lesen Sie mehr]



Aktuelle Aktivitäten

Hallenkletterkurse im Kletterzentrum Aschaffenburg


Termin: 01.01.2017 - 31.12.2017

Beschreibungen und Termine finden Sie unter www.kletterzentrum-aschaffenburg.de



Rad-Rundtour ab Aschaffenburg


Termin: 30.04.2017

Treffpunkt: Strietwald, 10:00 Uhr
Teilnehmer: max. 15 Personen ab 8 Jahren
Organisation: Jürgen Arz, Simone Heilmann
Programm: Wir radeln auf dem Maintal-Radwanderweg den Main entlang bis Kahl, dann weiter nach Alzenau, Wasserlos, Hörstein und am Waldrand nahe Kleinostheim zurück nach Aschaffenburg (ca. 45 km; 4 – 5 Stunden; ca. 80 Hm). Pausen auf der „grünen Wiese“ nutzen wir zum Picknicken und Beinevertreten.



Wir erklimmen das Felsenmeer


Termin: 01.05.2017

Treffpunkt: Parkplatz am Felsenmeer, 11:00 Uhr
Leitung: Dennis und Jana Handt
Programm: Ohne Seil und Sicherung wagen wir uns hinauf durch das Felsenmeer. Eine Kletterpartie, die Kinder und Eltern fordert. Parallel zum Felsenmeer verläuft ein Wanderweg, der auch kinderwagentauglich ist.



Mehrseillängen-Klettern Waldaschaff – T 2017-04


Termin: 01.05.2017 - 31.05.2017

Mehrseillängen-Klettern an den Kletterpfeilern
Termin: individuelle Terminabsprache ab Saisonbeginn der Kletterpfeiler (witterungsabhängig; voraussichtlich Mai), Dauer: 2 x 2 Stunden; Informationen zu möglichen Terminen über die Geschäftsstelle
Leitung: Hermann Roth, Kletterwandbetreuer
Teilnehmer: 4 Personen/Kurs
Teilnahmegebühr: zzgl. 5 EUR Tageskarte Kletterpfeiler (wird vor Ort entrichtet)
Voraussetzungen: Vorstieg im V. Grad; Grundkenntnisse Mehrseillängenklettern erwünscht, jedoch nicht Bedingung.
Ausrüstung: Bandschlingen (Standplatzschlinge), min. 5 Schraubkarabiner, Seil, Abseilgerät, Helm (Ausrüstung kann bei Bedarf gestellt werden)
Kursinhalte: Wir checken gemeinsam die Ausrüstung auf Vollständigkeit und gehen die Sicherungs- und Seilmanöver durch (Standplatzbau, Überschlagklettern, Umbauen am Stand, Abseilen etc.). Im Anschluss eigenverantwortliches Klettern der Seilschaft an der Übungswand



Sturz- und Sicherungstraining – Kurs-Nr. T 2017-05


Termin: 06.05.2017

Sturz- und Sicherungstraining Outdoor
Termin / Kursort: 06.05.2017 Straßbessenbach, Treffpunkt um 10:00 Uhr am Parkplatz Friedhof
Leitung: Terry Thornton, Trainer -C- Sportklettern
Teilnehmer: 6 Personen
Voraussetzungen: Beherrschen der Sicherungstechnik (Kletterschein Vorstieg oder Vergleichbares), Klettern Grad 6
Kursinhalte: Erklärung der Sicherungskette am Fels und Erörtern der Unterschiede zur Halle; Exkurs: Persönliche Sicherheitsausrüstung; Erklärung des Sturzmodells; Spotten, erster Haken und Absprunggelände; Position und Verhalten des Sichernden; Position und Verhalten des Kletterers; Seilführung; Angst; Sturzweitendemonstration; mögliche Fehlerquellen; kontrollierter versus unkontrollierter Sturz; praktische Übungen
Bei diesem Kurs geht es darum, das Fallen und Sichern zu trainieren, aber auch Situationen zu analysieren, in denen ein Sturz tabu ist. Die Teilnehmer lernen Gefahren besser einzuschätzen, ihre Sicherungstechnik zu verbessern und sich als Kletterer sicherer und selbstbewusster zu bewegen.